Modul

Story: Blutiges Obst

Recherche, Reflexion, Aktion- Vorschlag für den Einsatz im Unterricht

Dieses Modul kann zusammen mit der Story „Blutiges Obst“ verwendet werden.

Da durch die Story viele verschiedene Themen angesprochen werden, gibt es vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Unterricht. Sie können selbst entscheiden, zu welchem Fach und Thema die Story passt. Nutzen Sie gern die Aufgaben dieses Moduls als Anregung und passen es nach Ihren Wünschen an. Empfohlen werden dabei Klassenstufen ab der 7./8. Klasse.
Passend zur Story können beispielsweise folgende Curricula-Inhalte sein:

Hinterfragen des Alltagskonsums (Geographie/Erdkunde) (Klassen 7/8)
Mensch und Umwelt (Ethik) (Klassen 9/10)
Postkolonialismus und Ausbeutung (Geschichte) (Klassen 11/12)
Unternehmensethik, Verantwortung von Unternehmen (Wirtschaft) (Klassen 11/12)

Zeitaufwand: ca. 4 x 45 Minuten.

Die Einheiten sind aufeinander aufbauend strukturiert und passende Teile können aus der Abfolge der Aufgaben herausgenommen und im Unterricht verwendet werden. Der erste Block beschäftigt sich dabei mit dem eigenen Story-Pfad und dem allgemeinen Verständnis der Story. Anschließend werden die Themen der Story im zweiten Teil genauer betrachtet werden, um darin vorkommende Zusammenhänge besser zu verstehen. Für ein noch umfangreicheres Verständnis werden im dritten Teil weitere interessante Quellen zu den Themen hinzugezogen. Die erfahrenen Emotionen der Story und das erworbene Wissen des Moduls können im vierten Teil Anhaltspunkt zur Reflektion werden, um anschließend, wenn dies als nötig und wünschenswert empfunden wird, das eigene Handeln dem anpassen zu können.

Hinweis: Sollten Links veraltet sein, bitte die Quellen direkt bei Google mit dem angegebenen Titel suchen.